Wirex Erfahrung Review

Wirex und das weltweit erste Bitcoin Cashback-Programm

Der Kurs von Bitcoin ist am 13. März 2020 über Nacht um 50% eingebrochen. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um mir das Thema noch einmal anzuschauen und bin dabei auf Wirex gestoßen.

21, Student, frisch umgezogen

Ich bin 2013 das erste mal mit Bitcoin in Berührung gekommen, als ein Freund auf Facebook mehrere Posts zu diesem Thema teilte. Damals schwankte der Kurs zwischen 30€ und 10€. Mich hat diese Volatilität damals extrem abgeschreckt und weil ich es nicht verstand und außerhalb dieser Konversation mit diesem Freund noch nie etwas davon gehört hatte, war das Thema für mich gegessen.

Was ist Wirex?

Wirex ist ein Fintech, das den Handel und Tausch von Währungen so einfach und günstig wie möglich machen will. Das Unternehmen mit Sitz in London wurde 2014 gegründet, zählt inzwischen über 3 Mio. Kunden weltweit und arbeitet profitabel.

Günstig ist Wirex nicht. Die Gebühren für den Kauf und Verkauf der Kryptowährungen ist hoch und die Exchange Rate schlecht.

Warum dann zu Wirex?

Doch 2019 hat das Unternehmen seine sehr schicke grüne VISA Card gelauncht, mit der man auf alle Bezahlungen in Geschäften bis zu 1,5% Cashback in Bitcoin erhält. Wirex ist damit das erste Unternehmen, welches Cryptoback™ anbietet.

Damit wird man automatisch nach jeder Bezahlung Besitzer von Bitcoin.

Wirex Rewards

Standard sind es 0,5% Cryptoback™. Hält man mindestens 50.000 Wirex Token nimmt man am Wirex Rewards Programm teil, womit sich der Satz auf 0,75% erhöht, bei 100.000 WXT auf 1% und bei 500.000 WXT 1,5%. Diese Token kosten nach aktuellem Stand zwischen 9.000€ und 10.000€ und neben der Erhöhung des Cryptobacks kann man bis zu 100% Rabatt auf alle Gebühren, die Wirex verlangt erhalten.

Kosten

Wer diese Summe locker hat, sollte diese anders investieren und dafür einfach von den 0,5% bei jedem Einkauf profitieren.

Kontoführungsgebühren gibt es keine. Wenn man keine WXT besitzt kostet die Karte selbst 1,20€ pro Monat. Das wars dann auch.

Andere Kosten für den Kauf und Verkauf, sowie Umtausch von FIAT -und Kryptowährungen sind relativ hoch.

So funktioniert das Cryptoback™

Sobald ich kontaktlos oder per PIN-Eingabe mit der VISA Card in einem Geschäft bezahle, erhalte ich eine Notification, die den abgebuchten Betrag und die Anzahl der erhaltenen Satoshi (kleinste Einheit von Bitcoin) aufweist.

Ab 100 Satoshi kann man diese kostenlos in Bitcoin einlösen. Die Bitcoin kann man wiederum verkaufen, oder sparen und den Kurs beobachten.

Bezahlen – Satoshis erhalten – Einlösen – Bitcoin erhalten

Bei der Wirex VISA handelt es sich um eine normale Debit Card, sie kann also nur mit dem zur Verfügung gestellten Guthaben verwendet werden. Ich lade die Karte ab jetzt immer mit dem Betrag auf, den ich monatlich bei Einkäufen, in Geschäften oder in Restaurants ausgebe, bei jedem Kauf sammle ich Satoshi und komme gleichzeitig nicht in die Versuchung mehr auszugeben, als ich mir selbst auf die Karte gezahlt habe.

Meine Erfahrung mit Wirex

Die Anmeldung

Ist die App geladen, registriert man sich mit seiner E-Mail und persönlichen Daten. Verifiziert wird man über den Dienst onfido mit Fotos vom Ausweisdokument und einem Selfie. Nach wenigen Minuten kommt die Bestätigung und das Konto ist eröffnet. Im Account kann dann direkt die Karte bestellt werden. Der Versand hat bei mir 4 Tage gedauert.

Verwendung im Alltag

Ist die VISA Card angekommen, erfolgt die Aktivierung mit ein paar Klicks in der App.

Die Karte wird von Contis ausgestellt, das ist praktisch das britische Pendant zur solarisBank, die hierzulande die Infrastruktur für Fintechs wie Tomorrow anbietet.

Deßhalb funktioniert die Karte leider nicht immer, so wie es andere tun. In einigen Geschäften funktioniert die kontaktlose Zahlung, in anderen wird diese abgelehnt und man muss die Karte einstecken und die PIN eingeben.

Ansonsten funktioniert bisher alles reibungslos.

Der Kundenservice

Die Unternehmenspräsenz erfolgt komplett auf Englisch. So auch der ausbaufähige Kundenservice. Der arbeitet zwar 24/7, sollte aber deutlich besser geschult werden.

Zumindest die App und der Account können bereits auf Deutsch bedient werden.

Für wen lohnt sich Wirex?

Das einzig attraktive Feature bisher ist das Cryptoback-Programm. Auch wenn die Karte 1,20€ kostet, für den Kauf von Bitcoin sind normalerweise zwischen 0,5% und 2% fällig. So kauft man praktisch kostenlos. Hier kommen alle auf Ihre Kosten, die viel offline kaufen und in Geschäften gerne mit Karte zahlen.


Anmelden und 10$ erhalten

Wenn man nach der Anmeldung für 100$ Bitcoin oder eine andere Kryptowährung kauft, erhält man 5$. Nochmal 5$ erhält man, wenn an die VISA Card bestellt und bei einem Einkauf im Geschäft einsetzt.


Passend

Fahrradbeleuchtung

Das Fahrradlicht gehört zu den wichtigsten Teilen am Fahrrad. Besonders zur Winterzeit ist eine Fahrt ohne…

Weiterlesen
Matratzen im Test und Vergleich Geschaeft

Matratzen kosten in der Herstellung im Schnitt zwischen 50 und 250 Euro. Heutzutage sind die Versand -und…

Weiterlesen
Roggenmehl Shampoo

Als Jugendlicher hatte ich entweder fettiges, trockenes, oder schuppiges Haar. Das war vor Allem den täglichen…

Weiterlesen

Das Internet ist groß! Hilf uns großartigen Content zu finden

Über

Ich bin Minh. Aufstrebender Gutmensch & Internetliebhaber.
Entdecke Themen, die mich beschäftigen und Erfahrungen, die ich mit Dir teilen muss.