Roggenmehl Shampoo

3 Monate mit Roggenmehl Shampoo 5/5 (9)

Als Jugendlicher hatte ich entweder fettiges, trockenes, oder schuppiges Haar. Das war vor Allem den täglichen Haarwäschen mit einer ordentlichen Portion Head&Shoulders geschuldet.

Die Werbung hat Schuppenbekämpfung versprochen, aber die Kopfhaut nur noch mehr ausgetrocknet und für noch mehr Schuppen gesorgt.

Mittlerweile weiß ich, dass sich kein größerer Kosmetikhersteller für Dein Wohlbefinden interessiert; denn wären die Schuppen verschwunden, hätte ich den Mist ja nicht mehr gekauft. 

Da ich keine Lust auf Shampoos und die ganze Chemie hatte, bin ich bei der Suche nach Alternativen auf Roggenmehl Shampoo gestoßen. Ich hatte es jetzt seit 3 Monaten in Anwendung und möchte nun meine persönliche Erfahrung teilen.

No Poo

2013 habe ich beschlossen, meine Haare nicht mehr mit Shampoo zu waschen und es immer weniger benutzt, bis Haare und Kopfhaut sich daran gewöhnt haben, nur noch mit Wasser durchgespült zu werden.
Seitdem hatte ich keine Probleme mit meinen Haaren. 

Leider habe ich mir dieses Jahr vorgenommen, meine Haare lang wachsen zu lassen, was eine neue Situation für meine Hygiene darstellt. Die Haare sind anfälliger für Schweiß und Dreck und meine Kopfhaut wird durch das ständige Binden strapaziert und fettet somit schneller nach.

Warum Roggenmehl?

Das Roggenmehl soll wichtige Stoffe wie Antioxidantien haben, die auch in Shampoos enthalten sind — ohne die zusätzliche Chemie.

Zero Waste, vegan und natürlich.

Anwendung

Ich nehme für meine Haarlänge (Kinnlänge) 2-3 Esslöffel Roggenmehl, gebe etwas Wasser dazu und verrühre die Masse bis sie so cremig wie ein Shampoo wird.

Danach lasse ich das Shampoo 3-5 Minuten ziehen.

Das Roggenmehl Shampoo kann man nun wie gewohnt ins Haar einmassieren. Wer Zeit hat, kann es noch kurz einwirken lassen und dann gründlich ausspülen. Wirklich gründlich, da einzelne Körner im Haar wie Dreck oder Schuppen aussehen.

Kosten

1 KG Roggenmehl von Weltgold kostet im Kaufland 0,89€ Cent. Bei meiner Haarlänge komme ich auf 14 Haarwäschen pro Packung, was ca. 2 Monate reicht, wenn man sich 2 Mal die Woche die Haare wäscht.

Ergebnis

Ich war anfangs sehr zufrieden, da meine Haare endlich wieder in Kontakt mit etwas anderem gekommen waren als Wasser.

Roggenmehl Shampoo No Poo Erfahrung
© Minh Le

Leider hält das Ergebnis von fettfreiem und gepflegtem Haar bei mir nicht länger als 3 Tage, wenn ich Sport mache — was dazu führt, dass ich meine Haare deutlich öfter waschen muss, als ich eigentlich möchte.

Außerdem sollen meine Haare nach dem Waschen leicht duften. Nach der Wäsche mit dem Roggenmehl Shampoo riechen die Haare neutral.

Speziell Frauen tragen nach der Wäsche noch zusätzlich eine Rinse aus Essig auf. Da ich nicht weiß was eine Rinse ist und ich nicht noch einen weiteren Schritt für meine Haarpflege einführen möchte, teste ich seit letzter Woche ein festes Shampoo.

© Bild: Minh Le

Das könnte dich auch interessieren

100 Tage vegan

Über die letzten Jahre bin ich in meinem Facebook-Feed immer wieder auf Videos aufmerksam geworden, die unseren…

Weiterlesen
Matratzen im Test und Vergleich Geschaeft

Matratzen kosten in der Herstellung im Schnitt zwischen 50 und 250 Euro. Heutzutage sind die Versand -und…

Weiterlesen
Osprey Farpoint 40 Erfahrung

In der Digital Nomad Szene wurde der Osprey Farpoint 40 immer wieder als Empfehlung ausgesprochen. Auf der Suche nach…

Weiterlesen

Das Internet ist groß! Hilf uns großartigen Content zu finden

Über

Ich bin Minh. Aufstrebender Gutmensch & Internetliebhaber.
Entdecke Themen, die mich beschäftigen und Erfahrungen, die ich mit Dir teilen muss.